6D Tape®: Aktiviere dein lymphatisches System!

6D Tape®: Aktiviere dein lymphatisches System!

Lesezeit: 12 Minuten | Datum: 11.03.2022

Das 6D Tape® ist ein innovatives Baumwoll-Tape, das mit sogenannten „Aktivierungspads“, ausgestattet ist. Wir erklären dir, wofür diese Pads überhaupt genutzt werden, wie das Tape korrekt angelegt wird und wie 6D-Taping den Lymphfluss anregen und damit die Selbstheilung fördern soll.

Was ist 6D Tape®?

Das 6D Tape® besteht aus zwei Komponenten: Die Basis bildet das hochwertige Kinesiologische Tape, das mit einem besonders hautfreundlichen Kleber beschichtet ist. (Dieser hypoallergene Kleber kommt übrigens auch bei unserem Tape Elite zum Einsatz, auf welches vor allem Menschen mit sensibler Haut vertrauen.)
Auf dem Tape wurden in regelmäßigen Abständen die sogenannten „Aktivierungspads“ angebracht. Diese starren Pads agieren als „Griffe“ für die 6D Tape®-Therapie, die wir im Kapitel „Wie verwende ich das 6D Tape®?“ noch erläutern.

Wann wird 6D Tape® verwendet?

Das 6D Tape® ist durch seine vielfältigen Wirkungen (siehe Kapitel „Welche Wirkung erhofft man sich von der Anwendung des 6D Tapes®?“) in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzbar. Das Tape ist für dich vor allem dann interessant, wenn du positive Effekte und Unterstützung deiner Behandlungen unter anderem in folgenden Bereichen erreichen möchtest:

  • in der Prophylaxe
  • in der Regeneration
  • in der Leistungssteigerung
  • nach Verletzungen und Operationen
  • bei Brustkrebspatienten/innen und Lymphpatienten/innen
  • in der Schmerztherapie
  • uvm.!

Wie man das 6D Tape® Tape korrekt anlegt, was bei der Nutzung im Gewebe passiert und welche positiven Wirkungen daraus resultieren, das erfährst du jetzt.

Wie wird das 6D Tape® auf der Haut angelegt?

Damit dein 6D Tape® lange auf der Haut haftet und seine Funktion nicht beeinträchtigt ist, empfehlen wir dir, einige Tipps bei der Anlage zu beachten:

  • Für die Anlage des 6D Tapes® sollte die Haut sauber, fettfrei und trocken sein. Bei starker Körperbehaarung empfehlen wir, das entsprechende Hautareal zu rasieren, damit die Haftung des 6D Tapes® gewährleistet ist.
  • Schneide nun die gewünschte Länge des Tapes zurecht. Am besten schneidest du immer zwischen zwei Aktivierungspads, da beschädigte Pads ihre Aufgabe nicht mehr optimal ausüben können. Die Ecken solltest du abrunden, damit sie sich nicht vorzeitig von der Haut lösen.
  • Je nach Körperbereich sollte das 6D Tape® mit oder ohne Dehnung auf der Haut angebracht werden. Gegen eine Dehnung spricht, dass die Haut durch die Nutzung der Aktivierungspads bereits beansprucht wird und die Dehnung diese Belastung weiter verstärken könnte.
    Bei Tape-Anlagen beispielsweise rechts und links der Wirbelsäule wird ohne Dehnung allerdings die Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Die Entscheidung für oder gegen eine Dehnung muss also immer individuell getroffen werden.
  • Nach dem Ankleben des 6D Tapes® auf der Haut wird es sanft gerieben, um den Kleber zu aktivieren und die Haftung zu optimieren. Eine Wartezeit von 15 Minuten sorgt dafür, dass sich der Kleber gut an die Haut anpasst.

Wie verwende ich das 6D Tape®?

Jetzt steht der Nutzung des 6D Tapes® nichts mehr im Wege! Die Anwendung ist denkbar einfach: Die Aktivierungspads ermöglichen durch Anheben, Ziehen, Drücken und Drehen eine Bewegung des darunterliegenden Gewebes in den sechs Dimensionen. Die Stimulation der Strukturen ist genau das, was man mit der Nutzung des 6D Tape®s erreichen möchte, denn es bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit sich!

Welche Auswirkungen hat das 6D Tape® auf das Gewebe?

Durch das Bewegen der Aktivierungspads in die unterschiedlichen Richtungen entstehen unter anderem Sog-, Schub- und Scherwirkungen im Gewebe. Sie beeinflussen vor allem das lymphatische System, aber auch die Haut, das Bindegewebe/die Faszien, die Muskeln, Gelenke und das Nervengewebe werden stimuliert.

  • Tixotrophie: Flüssigkeiten und Gele werden verflüssigt
  • Lymphsystem: Erhöhung der Lymphmenge und Verbesserung des Lymphflusses
  • Gelenke/Zwischenzellbereich: Erhöht die Viskosität von Hyaluronsäure
  • Haut: Stimulation von Narben und Fibrosegewebe zur besseren (Neu-)Strukturierung
  • Bindegewebe/Faszien: Adäquate Stimulierung die Faszien
  • Muskeln: verbessert die Bedingungen für Satellitenzellen
  • Nervengewebe: Mindert den Druck auf Nerven durch Volumenreduktion

Welche Wirkung erhofft man sich von der Anwendung des 6D Tape®s?

Nachdem wir nun wissen, wie die Nutzung der Aktivierungspads die darunterliegenden Gewebe und Strukturen beeinflussen kann, schauen wir uns die Wirkungen näher an.

  • Die Aktivierung des Lymphflusses kann Schwellungen verringern. Die mit einer Schwellung oftmals einhergehenden Schmerzen, bedingt durch das zu große Volumen oder einen zu geringen ph-Wert, werden parallel dazu gelindert.
  • Die Stimulation von Narben und Fibrosegewebe kann deren Elastizität erhöhen. Bei weicheren Narben- und Fibrosegeweben ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie zu Störfaktoren in den auf- und absteigenden Ketten werden.
  • Außerdem kann der Zustand älterer Narben verbessert werden, da der Stoffwechsel angeregt wird und sich das Gewebe stetig erneuert. Die neuen Zellen bilden sich dann bereits optimiert nach dem Vorbild, das ihnen die Bewegungen des 6D Tape®s vorgibt.
  • Die Behandlung mit dem 6D Tape® wirkt sich auch auf das Bindegewebe, auch „Faszien“ genannt, aus. Sie reduziert Spannungen im lokalen Bindegewebe und in den Bindegewebsketten und kann Bewegung und deren Umfang wieder verbessern.
  • Durch den optimierten Flüssigkeitsaustausch und die abschwellende Wirkung der 6D Tape®-Behandlung werden optimale Bedingungen für die Arbeit der Satellitenzellen in den Muskeln geschaffen. Satellitenzellen sind für die Erhaltung, die Reparatur und den Umbau von Muskelfasern zuständig und unersetzlich.
  • Die Sog-, Schub- und Scherwirkungen, die bei der Nutzung der Aktivierungspads entstehen, beeinflussen auch den Gelenk-Stoffwechsel. Die Viskosität der Hyaluronsäure, die in der Gelenkkapsel für die “Schmierung” des Gelenks zuständig ist, wird erhöht. Die allgemeine Zustandsverbesserung der Synovia (Gelenkflüssigkeit bzw. „Gelenkschmiere“) im Gelenk sorgt zusätzlich für mehr Abstand zwischen den Gelenkteilen. Somit wird die Gefahr der Abnutzung der Gelenkoberflächen durch Reibung deutlich reduziert.
  • Die Schwellungsreduktion sorgt auch dafür, dass Druck von den Nerven genommen wird. Da dieser Druck häufig als Schmerz wahrgenommen wird, kann das 6D Tape® zur Schmerzlinderung beitragen.

Veranschaulichung des erhöhten Lymphflusses an einer Machbarkeitsstudie

Durch die effektive Anwendung des 6D Tape®s lässt sich der lymphatische Fluss verbessern – soweit die Theorie. Doch wo ist der Beweis? Von außen kann man die Flüssigkeitsverschiebung immerhin nicht sehen.

Aus diesem Grund haben die Entwickler des 6D ®Tapes eine Machbarkeitsstudie durchgeführt. Dafür wurde Kontrastmittel ins Bindegewebe injiziert. Der Lymphfluss und die Transportgeschwindigkeit wurden in Echtzeit auf Video aufgezeichnet.
Das Video zeigt den Vergleich zwischen dem Lymphfluss bei ruhendem Zustand, bei Bewegung, während einer manuellen Lymphdrainage sowie bei der Anwendung des 6D Tape®s.

Forschungsverfahren: NIRFLI („Near Infrared Fluorescence Lymphatic Imaging“, Fluoreszenzbildgebung des Lymphsystems im Nahinfrarotbereich)

Es ist zu sehen, wie die Behandlung mit 6D Tape® die Aufnahme von Flüssigkeit aus dem interzellulären Raum in die Lymphgefäße und damit deren Volumen erhöht und wie die Transportgeschwindigkeit gesteigert wird.

Hier kannst du den vollständigen Bericht zur Machbarkeitsstudie herunterladen.

Vorteile des 6D Tape®s in der Therapie

Manuelle Lymphdrainage, Faszien- und Schmerzbehandlung, Muskelmassage – Eines haben diese Therapien gemeinsam: Sie sind zeitlich begrenzt und entfalten ihre volle Wirkung vor allem dann, wenn der Therapeut selbst Hand anlegt. Durch die Anlage eines 6D Tape®s ist es möglich, längerfristig und auch zu Hause von den positiven Effekten zu profitieren. Nach einer Einweisung durch den Therapeuten kann der Patient selbst die entsprechenden Handgriffe durchführen, die Therapie optimieren und seine Leiden auch außerhalb einer Therapiesitzung mindern.

Fazit

Die Wirkung der Behandlung mit dem 6D Tape®, vor allem auf das lymphatische System, wurde durch eine Machbarkeitsstudie veranschaulicht. Die daraus resultierenden Vorteile für den Körper sind vielfältig und münden in einen entscheidenden Effekt: Sie unterstützen den Körper in der Selbstheilung. 6D-Taping ist damit eine sehr effektive Methode, die sowohl vom geschultem medizinischen Personal als auch von den Patienten zuhause durchgeführt werden kann.

Verwendetes Produkt

6D Tape®

Zum Produkt

Ähnliche Beiträge

  • Am Anfang war der Urknall – die Wissenschaft erkennt diese These an und konnte viele weitere Tatsachen aus Physik, Chemie und Biologie längst bestätigen. So wissen wir auch, dass das Universum, die Erde und alle Lebensformen aus Atomen bestehen, die sich miteinander verbinden.

  • Du möchtest in kurzer Zeit sichtbar geglättete, rosige Haut und das ohne Kollagen- und Hyaluron-Spritzen? Dann greif zum Kinesiologischen Tape! Beauty-Taping gehört, vor allem in osteuropäischen Ländern, schon längst zur täglichen Routine vieler Frauen. Sie tragen es für mehrere Stunden in Gesicht, am Dekolleté, Beinen oder Po.

  • Über 400 Skelettmuskeln bringen jeden Tag unseren Körper dazu, auch nur die kleinste Bewegung auszuführen. Diese tägliche Belastung hinterlässt natürlich auch seine Spuren: Folgen sind Verhärtungen und Verspannungen der Muskulatur.

Teile diesen Beitrag