Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab € 58,- Bestellwert
Geld-Zurück-Garantie
Service-Hotline +49 (0) 6021 62998-100
 

Schmerzgel - Mit Kälte und Wärme gegen Schmerzen

Die Signale des eigenen Körpers sollte man nicht unbeachtet lassen, denn sie sind eine Warnung. Umso wichtiger ist es, diese zu erkennen und mit geeigneten Maßnahmen zu reagieren. Eine gezielte Behandlung mit Schmerzgelen kann dabei helfen, die Beschwerden zu lindern. Die Anwendung ist einfach und schnell: Das Gel wird von außen auf die Haut aufgetragen und kann gegen zahlreiche Schmerzarten eingesetzt werden. In der Akutversorgung können Schmerzgele bei Gelenkschmerzen, Prellungen, Schwellungen und Muskelschmerzen eine abschwellende, schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung erzielen. Erfahre hier mehr zur Wirkung und Anwendung von Schmerzgelen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Polar Frost® Gel Tube, 150 ml
Polar Frost® Gel Tube, 150 ml
Polar Frost® Gel Tube Polar Frost® ist ein schmerzlinderndes, natürliches und auf Aloe Vera basierendes Kühlgel aus Lappland. Es ist nichtfettend, färbt nicht ab und besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen. Wirkung Polar Frost® reduziert...
Inhalt 0.15 Liter
13,07 € *
Polar Heat® Roll-On, 75 ml
Polar Heat® Roll-On, 75 ml
Polar Heat® Roll-On, 75 ml Die Anwendung regt die Durchblutung an und macht die Muskeln warm und locker. Es lindert Muskelverspannungen. Durch die Erhöhung der Blutzirkulation ist die Gefahr von Muskelzerrungen geringer. Die Wirkung...
Inhalt 0.075 Liter
11,88 € *
Polar Frost® Gel Roll-On, 75 ml
Polar Frost® Gel Roll-On, 75 ml
Polar Frost® ist ein schmerzlinderndes, natürliches und auf Aloe Vera basierendes Kühlgel aus Lappland. Es ist nichtfettend, färbt nicht ab und besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen. Wirkung Polar Frost® reduziert sanft die...
Inhalt 0.075 Liter
11,88 € *
-10 %
Polar Frost® Gel Pumpspender, 500 ml
Polar Frost® Gel Pumpspender, 500 ml
Polar Frost® ist ein schmerzlinderndes, natürliches und auf Aloe Vera basierendes Kühlgel aus Lappland. Es ist nichtfettend, färbt nicht ab und besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen. Wirkung Polar Frost® reduziert sanft die...
Inhalt 0.5 Liter
23,54 € * 26,16 € *

Für welche Anwendungsbereiche sind Schmerzgele geeignet?

Schmerzgele können bei Schmerzen unterschiedlicher Art angewendet werden: bei akuten, gelegentlich auftretenden oder wiederkehrenden Schmerzen. Die häufigste Anwendung von Schmerzgelen ist bei Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen oder Verspannungen.

Weitere Anwendungsbereiche sind unter anderem:

  • Zerrungen
  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • Rheumatische Erkrankungen, wie Muskelentzündungen oder Sehnenscheidenentzündungen
  • Degenerative Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule

Schmerzgele können an verschiedenen Körperstellen angewendet werden und bei leichten bis mittelstarken Schmerzen wirkungsvoll sein. Ganz allgemein können Schmerzgele den Rückgang von Entzündungen und Schwellungen unterstützen und die Schmerzlinderung fördern.

Wie wirken Schmerzgele?

Ein Schmerzgel wirkt ähnlich wie eine Schmerztablette. Doch anstatt einer Verteilung des Wirkstoffes über die Blutbahnen im Körper, dringen die Wirkstoffe bei der Verwendung eines Schmerzgels über die Hautschichten direkt an der betroffenen Stelle ein. Das Schmerzgel kann so schneller am Ziel ankommen und wirken, ohne dabei erst über die Blutbahnen an die Schmerzstelle transportiert werden zu müssen.

Kühlendes oder wärmendes Schmerzgel? Das sind die Unterschiede!

Je nachdem welche Schmerzen du behandeln möchtest, empfehlen sich unterschiedliche Gele. Hierbei wird zwischen kühlenden und wärmenden Schmerzgelen unterschieden. Welches von beiden angewendet werden soll, hängt davon ab, um welche Schmerzen es sich handelt.

Polar Frost – Das schmerzlindernde Kühlgel

Wenn dein Körper verletzt ist, entzündet sich das beschädigte Gewebe. Dies kann zu Schmerzen, Schwellungen oder Rötungen führen. Die Schwellung ist eine natürliche Reaktion auf die Verletzung, und die Rötung weist auf das entzündete Gewebe hin. Eine Behandlung mit Kälte verlangsamt die Schwellung und lindert sofort die Schmerzen. Polar Frost® sorgt für eine moderate, langanhaltende Senkung der Hauttemperatur (5-6 °C) für 4-6 Stunden, ohne das Risiko von Gegenreaktionen oder Erfrierungen. Siehst du unter der verletzten Hautstelle einen Bluterguss, solltest du ebenfalls ein Kühlgel verwenden. Durch das Gel ziehen sich die Blutgefäße zusammen und deine Blutung wird minimiert. Auch bei chronischen Verletzungen kann das Gel zur Schmerzlinderung beitragen.

Darüber hinaus basiert Polar Frost auf Aloe Vera. Die Aloe Vera versiegelt das kühlende Menthol und verleiht so dem Gel einen noch länger anhaltenden Kühleffekt. Dank der Heilpflanze kann das Schmerzgel eine entzündungshemmende Wirkung haben und hält die Haut während der Behandlung glatt und feucht.

Bei diesen Verletzungen und Krankheiten kann Polar Frost helfen:

  • Muskelkrankheiten und -verletzungen wie Zerrungen, Verstauchungen und Brüchen
  • chronischen Nacken-, Schulter- und Kreuzschmerzen
  • arbeitsbedingte Muskelkrankheiten Krämpfe und Spasmen
  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • Ischias-Schmerzsyndrom
  • Arthritis und damit verbundene Entzündungen und Schmerzen
  • Arthrose Schleimbeutelentzündung
  • Golfer Handgelenk
  • Sehnenentzündung
  • Tennisarm

Polar Heat – Ideal bei Verspannungen und Zerrungen

Das wärmende Schmerzgel Polar Heat® kannst du bei Verspannungen oder Zerrungen verwenden. Die Wirkstoffe des Gels regen deine Durchblutung an und sorgen so dafür, dass sich deine Muskeln entspannen. Die Wirksamkeit des Gels kann zwischen 6 und 12 Stunden betragen. Durch die Erhöhung der Blutzirkulation ist die Gefahr von Muskelzerrungen geringer. Die verstärkte kapillare Durchblutung bringt mehr Sauerstoff in Gewebe und Zellen und trägt so zum Heilungsprozess bei. Dadurch ist es ideal für die Behandlung von ziehenden Schmerzen und chronischen Verletzungen, sowie Gelenkschmerzen.

Für Sportler und Spitzenathleten ist Polar Heat® ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung gegen Zerrungen und Muskelfaserrisse und zur Steigerung der Leistung. Bei Schwellungen und entzündeten Stellen sollte kein Wärmegel, sondern ein Kühlgel verwendet werden.

Wie wird das Schmerzgel richtig angewendet?

Nachdem du die zu behandelnde Stelle lokalisiert hast, trage eine dünne Schicht auf die betroffene Stelle. Wende das Kühlgel alle drei Stunden für 3-5 Tage erneut an.

Das Wärmegel sollte zwei Mal täglich für 2-5 Tage angewendet werden. Teste das Produkt vor der ersten Anwendung auf einer kleinen Fläche der Haut, da es je nach Hauttyp zu einer unterschiedlichen hohen Wärmeentwicklung kommen kann.

Es ist wichtig, dass du die Bereiche, die du mit dem Gel behandelst, nicht abdeckst. Am besten lässt du das Gel einwirken und ziehst anschließend deine Kleidung an. Generell sollte Schmerzgel nicht bei offenen Wunden verwendet werden.