; ;
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab € 58,- Bestellwert
Geld-Zurück-Garantie
Service-Hotline +49 (0) 6021 62998-100
 

Ultraschallgele

Ultraschall wird heute in zahlreichen medizinischen Bereichen eingesetzt und ermöglicht Untersuchungen des menschlichen Körpers ohne Strahlenbelastung. Um eine medizinische Ultraschalluntersuchung (Sonographie) durchführen zu können, wird ein spezielles Ultraschallgel benötigt. Dieses ist essenziel, um jegliche Lufteinschlüsse zwischen dem Ultraschallgerät und der Haut zu verhindern und so fehlerfreie Ultraschallbilder zu erhalten. Es ermöglicht dem Therapeuten oder Arzt genaue Bildergebnisse auf einem Monitor zu erfassen und so Krankheiten frühzeitig festzustellen. Das Ultraschallgel dient als Kontaktgel und wird dazu genutzt, um die Schallwellen des Ultraschallgerätes an das Gewebe der Haut zu übertragen. Das Ultraschallgel stellt einen stabilen Kontakt zwischen Gerät und Haut her und begünstigt die einfache und schmerzfreie Anwendung.

Wir möchten dir hier erklären, wofür Ultraschallgels genutzt werden, warum sie wichtig sind und aus welchen Inhaltsstoffen sie bestehen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rehab Medic® Supersonic Ultraschallgel
Rehab Medic® Supersonic Ultraschallgel
Rehab Medic® Supersonic Ultraschallgel Ultraschall-Gel mit mittlerer Viskosität und verbesserter Formel. Weitere Produkteigenschaften: Bakterienhemmend Wasserlöslich Hypoallergen Keine zusätzlichen Salze, Duftstoffe, Alkohol oder...
Inhalt 1 Liter
ab 5,12 € *

Wofür wird Ultraschallgel verwendet?

Wichtiger Bestandteil einer Ultraschalluntersuchung ist das Ultraschallgel, das vor einer medizinischen Untersuchung auf den Schallkopf des Ultraschallgerätes aufgetragen wird. Das Ultraschallgel ist ein Zwischenmedium, das bei sonographischen Diagnoseverfahren eingesetzt wird. Nachdem das Gel auf die Ultraschallsonde aufgetragen wurde, kann das Gerät auf die Haut der zu untersuchenden Stelle aufgelegt werden. Das Ultraschallgel ist notwendig, um den Widerstand zwischen Luft und Haut zu verringern und eine Bläschenbildung zu verhindern. Die Schallwellen, die der Schallkopf abgibt, werden von den Gewebeschichten im Körper reflektiert, wieder vom Schallkopf aufgefangen und erzeugen eine elektronische Aufnahme auf dem Gerät. Mithilfe dieser Aufnahme kann der behandelnde Arzt den Körper auf potenzielle Erkrankungen oder Anomalien untersuchen. Ohne ein Ultraschallgel würden die Schallwellen nicht optimal in das Gewebe eindringen, da diese fast vollständig reflektiert werden würde. Mit dem Gel können die Ultraschallwellen bestmöglich in das Gewebe der Haut eindringen und es werden einwandfreie Untersuchungsbilder der Gewebestrukturen oder inneren Organe auf dem Gerät angezeigt. Auch bei Laserbehandlungen im Beauty Bereich wird Ultraschallgel verwendet. 

Ultraschallgel: Anwendungsgebiete

Ultraschallgels können in zahlreichen Untersuchungen eingesetzt werden. Am häufigsten sind sie bei Sonographien, also medizinischen Ultraschalluntersuchungen, zu finden. Sonographien werden insbesondere durchgeführt, um Krankheiten oder Gewebeschäden festzustellen und sind fast am ganzen Körper möglich. Vor allem wasser- und blutreiche Organe werden mithilfe von Ultraschall begutachtet und das ohne Strahlenbelastung für den Körper. Aber auch bei gynäkologischen Untersuchungen oder kosmetischen Behandlungen kommen Ultraschallgels zum Einsatz. Letztere Anwendung im Schönheitsbereich zielt insbesondere auf eine Verbesserung des Hautbildes ab. Durch den Druck des Schallkopfes erzeugen die Ultraschallwellen einen wärmenden Effekt auf der Haut und regen so die Durchblutung und den Stoffwechsel an.  

Folgende Körperbereiche können mit Ultraschall untersucht werden: 

  • Innere Organe im Bauchbereich wie Leber, Gallenblase, Milz, Niere und Darm 
  • Frei zugängliche Muskeln 
  • Herz 
  • Blutgefäße 
  • Schilddrüse 
  • Lymphknoten 
  • Arterien und Venen 
  • Geschlechtsorgane wie Gebärmutter, Hoden und Eierstöcke 

Ultraschallgel von Rehab Medic®

Die Ultraschallgels von Rehab Medic® zeichnen sich durch eine fortschrittliche Formulierung aus. Sowohl das Multisonic Ultraschallgel als auch das Supersonic Ultraschallgel sind bakteriostatisch, hypoallergen, wasserlöslich und nicht fettend. Beide Ultraschallgels weisen keinerlei Spuren von Salzen, Duftstoffen, Alkohol oder Farbstoffen auf. Der wesentliche Unterschied zwischen dem Multisonic und dem Supersonic Ultraschallgel ist, dass das Multisonic Gel transparent ist, während das Supersonic Gel eine blaue Farbe hat. Beide Gels sind für die Ultraschalltherapie und die diagnostische Bildgebung konzipiert. Das Multisonic Ultraschallgel ist zusätzlich noch für die Muskelstimulation anwendbar.  

Woraus bestehen Ultraschallgels?

Ultraschallgels sind farblose und dickflüssige Gels, die auf Wasserbasis und einem Verdickungsmittel hergestellt werden. Aufgrund des direkten Hautkontaktes während einer Ultraschalluntersuchung, ist besonders wichtig, dass Ultraschallgels mit den darin enthaltenen Inhaltsstoffen hautverträglich sind und keine Allergene enthalten. Des Weiteren sollten sie die richtige Konsistenz und eine hohe Gleit- und Leitfähigkeit aufweisen und möglichst geruchsneutral sein. Hochqualitative Ultraschallgels weisen keinerlei Inhaltsstoffe wie Formaldehyd, Farb- und Geruchsstoffe oder UV-Stabilisatoren auf. Dank der Wasserbasis hinterlässt das Ultraschallgel keine Flecken auf der Kleidung des Patienten und die Ultraschallgeräte lassen sich gut reinigen. Auch der Körper des Patienten kann nach der Untersuchung einfach mit einem Tuch abgewischt werden. Wenn das Ultraschallgel für Untersuchungen im Genitalbereich genutzt werden soll, dann sollte darauf geachtet werden, dass es eine gute Schleimhautverträglichkeit, Sterilität und Haftfähigkeit aufweist.  

Fazit

Ultraschalluntersuchungen sind heutzutage eine medizinische Behandlungsform, die aussagekräftige Informationen und wertvolles Bildmaterial zu menschlichen Organen und Strukturen des Körpers liefern. Durch die Untersuchung mit Ultraschall ist eine präzise Diagnosestellung durch den Arzt möglich, ohne dabei den Körper schädlicher Strahlung auszusetzen. Um reibungslosen Kontakt zwischen dem Ultraschallgerät und der Haut herzustellen und das untersuchte Gewebe störungsfrei abbilden zu können, werden Ultraschallgels benötigt. Es dient als Kontaktgel und sorgt dafür, dass die Schallwellen vom Gewebe des Körpers optimal reflektiert werden. Das Ultraschallgel ist unerlässlich für die Sonographie, um die kleinsten Körperstrukturen präzise darzustellen und dem Patienten möglichst genaue Untersuchungsergebnisse zu liefern.