Viele Menschen leiden unter dieser Erkrankung und leider wird in der Medizin noch immer zu sehr punktuell untersucht und dann auch behandelt.

Die Osteopathie und die moderne Faszienforschung zeigen uns immer mehr, dass alles mit allem verbunden ist und somit die Ursache für den Rückenschmerz sehr vielseitig sein kann. So können beispielsweise Probleme im Bereich des Kiefergelenkes Funktionsstörungen und Schmerzen im Bereich des Kreuz-Darmbeingelenkes auslösen. Unter anderem kann der Zahnarzt Störungen im Bereich des Bisses beseitigen und wenn nötig auch eine Aufbissschiene für den Patienten erstellen. Zusätzlich können Techniken aus der Osteopathie oder der Manuellen Therapie angewandt werden, die dann durch besondere K-Active® Tape-Anlagen optimiert werden.

Auch können Störungen der inneren Organe über sogenannte cuti-viszerale (Haut-Eingeweide) Reflexe Schmerzen in der zugehörigen Region auslösen, die ebenfalls durch verschiedene Tape-Techniken zu beeinflussen sind. Menstruationsbeschwerden, die auch einen Rückenschmerz auslösen können, sind z.B. ein Anwendungsbereich, bei denen das Tape erfahrungsgemäß sehr gut wirkt. Auch eine schlechte Haltung, z.B. bedingt durch schwache Bauchmuskeln, kann dazu führen, eine Überlastung im unteren Rücken auszulösen.

Dementsprechend können Muskel-Techniken in diesem Bereich dafür sorgen, dass die Bauchmuskeln besser vom Nervensystem angesteuert werden, um somit die Körperhaltung besser ausbalancieren zu können.

Wenn Sie selbst eine dieser Tape-Techniken ausprobieren möchten, dann schauen Sie bei unseren PreCuts vorbei. Diese Tapes sind bereits vorgeschnitten und geben Ihnen eine klare Anleitung, wie Sie diese aufzukleben haben. Das zeitraubende Zuschneiden, vor allem bei den Lymphfächern, entfällt, der exakte Schnitt an den Rändern verhindert vorzeitiges Ausfransen und erhöht somit den Tragekomfort und die Tragedauer. Somit können Sie ganz einfach und bequem selbst Ihren Rückenschmerz bekämpfen.

Sollten Sie bereits Erfahrung im Aufkleben und Schneiden von kinesiologischen Tapes haben, dann schauen Sie doch in unserem K-Active® Tape-Sortiment vorbei und suchen sich das passende Tape aus.

Autor
Siegfried Breitenbach
Geschäftsführer K-Active Europe GmbH
Inhaber der Lizenz-Sportphysiotherapie des Deutschen Olympischen Sportbundes