Um dem Körper dabei zu helfen, positive Belastungsreize in höhere Leistungen umzuwandeln, muss man die körperinternen Abläufe ganz genau kennen und sie entsprechend unterstützen. Daher bietet man dem Körper in der Belastungsphase „saure“ Spuren-elemente an, welche zu einem besseren Sauerstofftransport, zur Enzymbildung und somit zur Leistungssteigerung führen. Diese sogenannten „aktivierten Spurenelemente“ können außerdem die Reinigung des Gewebes während des „Cool Downs“ fördern, was als aktive saure Regenerationsphase bezeichnet wird.

Aktivierte, basische Mineralstoffe werden dem Körper hingegen in der passiven basischen Regenerationsphase zugeführt, um beispielsweise die Speicher der Zellen aufzufüllen oder um neue Strukturen zu bilden.

Was sind eigentlich Spurenelemente?
Spurenelemente wie Eisen, Kupfer, Zink, etc. gehören zu der Gruppe der Mineralstoffe. Im Gegensatz zu den Mengenelementen werden sie jedoch nur in geringen Mengen, in sogenannten „Spuren“ benötigt. Sie sind an vielen lebenswichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt, weswegen sie dem menschlichen Körper regelmäßig zugeführt werden müssen.

Was sind eigentlich Mineralstoffe?
Bei Mineralstoffen wie Calcium, Kalium, Magnesium, etc. handelt es sich um anorganische Stoffe, die vom menschlichen Körper in größeren Mengen, daher auch die Bezeichnung „Mengenelemente“, zu Stoffwechselvorgängen und anderen Prozessen im Körper (Knochenhärtung, Immunabwehr, etc.) benötigt werden.

Was ist der Unterschied zwischen Mineralstoffen und Spurenelementen?
Der Unterschied zwischen Spurenelementen und Mineralstoffen liegt in der bedürftigen Menge des Körpers. Der Mineralstoffbedarf ist deutlich höher als der an Spurenelementen.

Hier eine kurze Beispielübersicht:

Quelle: mod. nach Ernährung im Sport, Neumann, 2009 & D-A-CH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, 2. Auflage, 2. aktualisierte Ausgabe 2

Unsere Empfehlung für Sie: Sorgen Sie mit der K-Active Vitality Line für Ihren wichtigen Nachschub an Spurenelementen und Mineralstoffen

Die Produkte der K-Active® Vitality Line unterstützen durch ihre aktivierten Spurenelemente und Mineralstoffe Ihre Leistung und Regeneration. Die Produkte enthalten genau die für Ihren Körper wichtigen Stoffe, die Sie durch hartes Training oder während des Wettkampfs verloren haben.

Verwenden Sie unsere K-Active First Aid Creme und das K-Active First Aid Spray vor und während der Belastung, um Ihren Körper mit den passenden Spurenelementen zu versorgen, um an Ihr optimales Leistungsniveau heranzukommen.

Nach der Belastung unterstützen Sie Ihre Regenation mit der K-Active Relax Creme, damit Ihr Körper die fehlenden Mineralstoffe an der beanspruchten Stelle direkt wieder aufnehmen kann und Sie schon bald wieder fit für Ihren nächsten Trainingsreiz oder Wettkampf sind!