Neueste Beiträge

Kategorien

Kinesio Tape

Artikel aus der Kategorie „Kinesio Tape“:

  • Probleme und Schmerzen im Bereich des Iliiosakralgelenks, kurz "ISG", können vielfältige Ursachen haben. Doch wie findet man heraus, wo man mit der Therapie beginnen muss? Das und mehr erfährst du in diesem Beitrag.

  • Das 6D-Tape ist ein innovatives Baumwoll-Tape, das mit sogenannten „Aktivierungspads“, ausgestattet ist. Wir erklären dir, wofür diese Pads überhaupt genutzt werden, wie das Tape korrekt angelegt wird und wie 6D-Taping den Lymphfluss anregen und damit die Selbstheilung fördern soll.

  • Du möchtest in kurzer Zeit sichtbar geglättete, rosige Haut und das ohne Kollagen- und Hyaluron-Spritzen? Dann greif zum Kinesiologischen Tape! Beauty-Taping gehört, vor allem in osteuropäischen Ländern, schon längst zur täglichen Routine vieler Frauen. Sie tragen es für mehrere Stunden in Gesicht, am Dekolleté, Beinen oder Po.

Zur Kategorie „Kinesio Tape“
Triggerpunkte

Artikel aus der Kategorie „Triggerpunkte“:

  • Über 400 Skelettmuskeln bringen jeden Tag unseren Körper dazu, auch nur die kleinste Bewegung auszuführen. Diese tägliche Belastung hinterlässt natürlich auch seine Spuren: Folgen sind Verhärtungen und Verspannungen der Muskulatur.

  • Eure beliebtesten Triggerdinger gibt es jetzt auch in SOFT! Die besten Eigenschaften bleiben dabei erhalten: Wie bisher behält das Ding seine Form und Funktion, aber dank des neuen Materials fühlt es sich weicher und angenehmer auf deiner Haut an.

Zur Kategorie „Triggerpunkte“
Schröpfen

Artikel aus der Kategorie „Schröpfen“:

  • Es ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt: Schröpfen hat seine Ursprünge in der Traditionellen Chinesischen Medizin, wird aber seit Jahrtausenden auch in etlichen anderen Kulturen praktiziert.

Zur Kategorie „Schröpfen“
EMS Training

Artikel aus der Kategorie „EMS Training“:

  • Elektrische Muskelstimulation, kurz »EMS«, ist ein Mega-Hit. EMS-Studios und -Angebote sprießen wie Pilze aus dem Boden und versprechen, mit nur kurzen Anwendungen Körper und Muskeln in Topform zu bringen. Aber was steckt eigentlich hinter der Trainingsmethode und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Zur Kategorie „EMS Training“
Elektrotherapie

Artikel aus der Kategorie „Elektrotherapie“:

  • Mit seinem patentierten Verfahren „DEEP OSCILLATION®“ hat das Unternehmen PHYSIOMED® Elektromedizin AG einen neuen Meilenstein in der Therapie geschaffen. Die sogenannte „Tiefenoszillation“ ist noninvasiv und nichttraumatisch und wird vor allem zur Beschleunigung der Heilung und der Regeneration sowie zur Leistungssteigerung eingesetzt.

  • Eine Elektrotherapie, die jeden neuen elektrischen Impuls in Echtzeit an den Körper anpasst? Das gibt es! Die bioadaptive Impulstherapie macht genau das: Nach jedem abgegebenen Impuls wird die „Antwortreaktion“ des Körpers gemessen und der nächste Impuls an die Bedürfnisse des Körpers angepasst. Womöglich gibt es keine individuellere Form der Elektrotherapie!

  • Was sich recht neumodisch anhört, ist in Wahrheit eine schon sehr alte Methode. Je nachdem wie die Krankheitsdiagnose lautet, werden die betreffenden Stellen mit Strom behandelt.

Zur Kategorie „Elektrotherapie“
Elektrosmog

Artikel aus der Kategorie „Elektrosmog“:

  • Am Anfang war der Urknall – die Wissenschaft erkennt diese These an und konnte viele weitere Tatsachen aus Physik, Chemie und Biologie längst bestätigen. So wissen wir auch, dass das Universum, die Erde und alle Lebensformen aus Atomen bestehen, die sich miteinander verbinden.

  • Man sieht ihn nicht, doch er ist da und kann erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit nehmen: Elektrosmog. Im schlimmsten Fall kann er sogar Krankheiten entstehen lassen.

  • Zusammen mit unserem langjährigen Partner K-Active und ac blue planet wagten wir mit unseren Löwen ein Projekt unter dem Motto „Auf der Suche nach dem letzten Prozent Leistungssteigerung“ – mit erstaunlichen Erkenntnissen.

Zur Kategorie „Elektrosmog“
Regeneration

Artikel aus der Kategorie „Regeneration“:

  • Mit den Triggertools und den Faszienrollen stellen wir zwei grandiose Werkzeuge zur myofaszialen Therapie gegenüber. Sie kommen in sämtlichen Praxen, Fitnessstudios und Wohnzimmern zum Einsatz. Doch was haben die beiden Tools gemeinsam?

  • Zahlreiche Studien belegen: Faszientraining verbessert die Beweglichkeit, reduziert Muskelkater und beschleunigt die Regeneration. Mehr als genug Gründe, um die Trainingsform jetzt auch in deinen Alltag zu integrieren.

  • Hast du schonmal was von „Schlafhygiene“ gehört? Nein? Dann wird es aber Zeit! Mit nur wenigen Veränderungen kannst du wesentlich zu ruhigeren und produktiveren Nächten beitragen. Auf Dauer kannst du dadurch deine Leistung und Konzentration im Alltag erheblich steigern, und das einfach nur mit Schlaf!

Zur Kategorie „Regeneration“