Sonderkurs „Taping für Pferde“

Nutzen Sie die Möglichkeit durch diese effektive Methode den Pferden schon prophylaktisch, bei Überlastungen sowie bei Krankheiten wirkungsvoll und nebenwirkungsfrei zu helfen!

Zu Beginn des Kurses werden Ihnen die Geschichte und die Grundlagen der K-Active® Methode sowie die vier Grundtechniken vermittelt. Anschließend werden die Besonderheiten bei der Anlage am Pferd dargestellt und deren praktische Umsetzung im Alltag geübt.
K-Active® Taping ist in fast allen medizinischen Bereichen der Pferdetherapie nebenwirkungsfrei anwendbar. Viele andere Behandlungsmethoden lassen sich hierdurch wirkungsvoll optimieren.

Das erwartet Sie:

  • Grundkenntnisse des Kinesiologischen Taping

  • Erlernen der 4 Grundtechniken

  • Besonderheiten bei der Anlage am Pferd

  • Praktische Übungen am Mensch und Pferd

Inhalte des Sonderkurses „Taping für Pferde“

  • Geschichte des Kinesiologischen Taping und Grundlagen der Philosophie

  • Einführung in das Tensegrity Model

  • Materialeigenschaften des K-Active® Tapes und die Unterschiede zum klassischen Sporttape

  • Grundtechniken des K-Active® Taping (Muskel-, Ligament-, Faszien- und Korrekturtechnik) an Mensch und Pferd

  • Besonderheiten bei der Anlage am Pferd und spezifische Anlagen am Pferd

  • Übung der Grundtechniken des K-Active® Taping (Muskel-, Ligament-, Faszien- und Korrekturtechnik) an Hand von ausgewählten Indikationen am Menschen und Pferd

  • Übung der Anamnese und Befunderhebung am Pferd mittels Adspektion und Palpation

  • Übung des Zusammenwirkens von mindestens zwei Personen (später der Pferdehalter) bei er Anlage und Vordehnung oder bei nervösen Pferden