Unsere 

Geschichte

1994
  • Als der vom Deutschen Olympischen Sportbund zertifizierte Physiotherapeut Siegfried Breitenbach im Jahr 1994 neben seiner Praxis für physikalische Therapie eine kleine Vertriebsfirma eröffnete, konnte man die dynamische Entwicklung dieses Unternehmens noch nicht erahnen.

1996
  • Bereits 1996 wurde in Ungarn, zusammen mit der ungarischen Partnerin Maria Eich, die Nawa Kft. gegründet, um Schulungen im Bereich Physiotherapie zu veranstalten und die dazu nötigen Produkte zu vertreiben.

2002
  • Die Anfang 2002 speziell gegründete Kinesio Deutschland GmbH konzentrierte sich schwerpunktmäßig auf die Schulung und den Vertrieb des Kinesiologischen Tapes und wurde einer der Pioniere auf diesem Fachgebiet in Europa.

2007
  • In diesem Jahr entwickelte sich aus der Kinesio Deutschland GmbH die K-Active® Europe GmbH. Im Laufe der weiteren erfolgreichen Entwicklung wurden die Gesellschaften K-Active® Hungary Kft., K-Active® Schweiz GmbH und K-Active® Maroc SARL dazu gegründet.

2014
  • Durch die kontinuierliche Expansion von K-Active® wurde 2014 ein neues Geschäftsgebäude in Hösbach, in der Nähe von Aschaffenburg, bezogen. 

Über 

Uns

Die K-Active Europe GmbH entwickelte sich aus der Firma Kinesio Deutschland GmbH. Seit 2007 ist sie unter dieser eigenen Marke exklusiver Vertriebspartner des Medizinprodukte-Herstellers Nitto Denko Corp. (Japan) in Europa sowie in den Ländern Russland, Weißrussland, Ukraine sowie im Mittleren Osten, in Afrika und Südamerika. Der international agierende Hersteller Nitto Denko Corp. mit ca. 30.000 Mitarbeitern entwickelte im Jahr 1984 das erste Kinesiologische Tape und garantiert mit seiner langjährigen Produktionserfahrung und seinen ISO-Zertifizierungen durch den Deutschen TÜV höchste Qualität.

Gesundheit und schnelle Heilung für alle Menschen – Als Physiotherapeut war dies Siegfried Breitenbachs Ziel bei der Gründung des Unternehmens. Hilfe bei der Gesunderhaltung der Menschen sowie die „natürliche“ Unterstützung in den unterschiedlichen Leistungs-, Regenerations- und Heilungsphasen des Körpers stellen zentrale Themen für K-Active dar. Daraus entwickelte sich unser Leitsatz: „Ganzheitliche Lösungen für Sport und Medizin“.

Unser Ziel ist es, den Menschen ganzheitlich mit all seinen Strukturen, Emotionen, Energien, aber auch in seinem psychosozialen Umfeld zu sehen. Darüber hinaus wird es für eine gesunde Lebensweise aktuell immer wichtiger, sich mit Themen wie beispielsweise Bewegung, Ernährung, Trinkverhalten, Geomantie und Elektrosmog zu beschäftigen. Nur, wenn alle Punkte berücksichtig werden beziehungsweise optimal ablaufen, kann der Mensch gesund und glücklich leben.

Grundlage unseres Schulungssystems ist es, weltweit unterschiedlichstes Wissen zu sammeln, um es in unseren eigenen Kursen zu vermitteln oder von externen Fachleuten präsentieren zu lassen, die ihr Wissen in Kursen und Workshops an die Teilnehmer weitergeben.Nur, wenn die Abläufe im Körper, krankmachende Einflüsse von außen oder Fehlverhalten des Betroffenen verstanden werden, können die richtigen sportlichen oder therapeutischen Maßnahmen ergriffen beziehungsweise die entsprechend richtigen Produkte eingesetzt werden.

Nur der Körper kann heilen! – Abgeleitet von dieser Erkenntnis versuchen wir, passende Produkte zu finden, um den Köper in seiner Leistungs- und Heilungsphase zu unterstützen. Die K-Active® Produkte sind in Zusammenarbeit mit lokalen Partnerfirmen in über 50 ändern erhältlich. Um den Wünschen der Kunden gerecht zu werden und getreu unserer Maxime „ganzheitliche Lösungen für Sport und Medizin“ wurde in den letzten Jahren das Produktsortiment im Bereich Taping, aber auch in Sport und Medizin kontinuierlich weiterentwickelt.

Die K-Active® Kurse werden aktuell weltweit von ca. 50 Instruktoren, bestehend aus Professoren, Ärzten, Therapeuten, Heilpraktikern und Sportwissenschaftlern, entwickelt und durchgeführt. Um der Menge der weltweit zunehmenden Kursanfragen gerecht zu werden, hat man neben den Senior-Instruktoren werden kontinuierlich neue Instruktoren herangeführt. Auswahlkriterien für die Instruktoren sind unter anderem ein sehr gutes medizinisches Know-How in unterschiedlichen Bereichen, aber auch die persönliche Eignung sowie die Teamfähigkeit. Durch den regelmäßigen Austausch ist es gewährleistet, dass sich alle Instruktoren auf einem sehr hohen wissenschaftlichen Niveau befinden.

Mit dem neuen Firmengebäude wurde versucht, den Mitarbeitern von K-Active einen optimalen Arbeitsplatz zu bieten. Das Gebäude wurde auf Basis des Gedankenguts von Feng Shui entwickelt, um die „positiven Energien“ im Haus zu unterstützen. Große helle Räume, farblich nach Himmelsrichtung abgestimmt, sowie große Fenster, die den Blick in den ebenfalls nach Feng Shui gestalteten Garten ermöglichen, stellen eine positive und motivierende Umgebung für die Mitarbeiter dar.

Auf dem Dach des Firmengebäudes ist eine große Photovoltaik-Anlage installiert worden, um das Haus tagsüber mit erneuerbarem Sonnenstrom zu versorgen. Für die Zukunft wurde außerdem angedacht, den am Tag erzeugten Strom mit Batterien zu speichern und somit dessen Nutzung in der Nacht zu ermöglichen.

Zurzeit werden die K-Active-Produkte in ca. 50 Ländern vertrieben und genießen dort höchste Anerkennung in den medizinischen Fachkreisen. Daneben ist K-Active Kooperationspartner von vielen Olympia- und Universiade-Teams, National- mannschaften, nationalen Top-Teams und Einzelsportlern. Alleine in Deutschland unterstützt K-Active momentan sechs nationale Spitzensportverbände und rüstet das Deutsche Olympiateam bereits seit 2006 bei allen Spielen mit Tape-Produkten aus. Auch führen die K-Active-Tapeprodukte das Prädikat des DOSB – „Empfohlen vom Deutschen Olympischen Sportbund“!

Bedingt durch die kontinuierliche Expansion von K-Active wurde ein neuer Firmensitz in der Nähe von Aschaffenburg errichtet. Damit werden neuer Raum und mehr Möglichkeiten für qualifizierte und motivierte Mitarbeiter/innen geschaffen sowie eine optimierte Logistik gewährleistet. Unser Ziel ist es, höchste Qualität und besten Service bei stetig steigenden Kundenzahlen sowie Umsätzen zu gewährleisten.

In Zukunft möchte K-Active die ganzheitliche Methode des K-Active Taping in weitere medizinische Fachgebiete integrieren, um so noch mehr Sportlern und Patienten die Möglichkeit zu bieten, glücklicher und gesünder als bisher zu werden und es auch zu bleiben. Ebenfalls soll der Kontakt zu Universitäten, Forschungseinrichtungen und Verbänden ausgebaut werden, um dazu beizutragen, die wissenschaftlichen Hintergründe dieser Methode noch intensiver mit Studien und sonstigen Arbeiten zu untermauern.

K-Active Headquarter

K-Active Imagefilm