Zielgruppe

Ärzte, Hebammen, Physiotherapeuten und medizinisches Personal mit bereits absolviertem Masterclass Modul 1

 

Kursdauer

1. Kurstag: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Gynäkologie & Geburtshilfe

Kursnummer 65

 

Basierend auf dem Wissen des Masterclass Modul 1 werden ganzheitliche Untersuchungstechniken sowie spezielle Tapeanlagen für Beschwerden aus dem Bereich der Gynäkologie und rund um die Schwangerschaft vermittelt.

 

Ziel des Kurses
Es werden neue und sanfte ganzheitliche Untersuchungstechniken vermittelt, die zu einem effektiven Einsatz verschiedener K-Active Tapeanlagen bei gynäkologischen Problemen führen sowie unterstützend während und nach der Schwangerschaft eingesetzt werden können.

 

Theoretischer Teil

  • Mögliche Anlagen in der Onkologie
  • Unterstützende Anlagen bei Osteoporose
  • Nützliche Applikationen bei Neugeborenen

 

Praktischer Teil

  • Wiederholung der Grundtechniken des K-Active Taping (Muskel-, Ligament-, Korrektur- und Faszientechnik)
  • Allgemeine Kopfschmerzen, u. a. Hals-, Lendenwirbelsäule und Kopfschmerz
  • Statikprobleme, z. B. Wirbelsäule, Ischiosakralgelenk
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschaftsprobleme
  • Rückbildung
  • Laktationsprobleme
  • Inkontinenz und Senkung

 

Sondereinsatzgebiet Schwangerschaft
Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit im Leben einer Frau, geprägt von vielen Veränderungen im Körper der Mutter. Energetische, hormonelle und strukturelle Umstellungen sind die Grundlagen für das Heranwachsen des neuen Lebens.

Statische Veränderungen durch den größer werdenden Bauch der Mutter führen sehr oft zu Überlastungen der Bauch- und Rückenmuskulatur und somit vielfach zu Problemen in der LWS-Region. Hormonelle Lockerung der Kapsel-Bandstrukturen als Vorbereitung auf den Geburtsvorgang können zu Irritationen des Ischiosakralgelenks führen.

 

Dieser Kurs beinhaltet 7 Unterrichtseinheiten (0,5 Tag) mit Theorie- und Praxisteil. Aufgrund erforderlicher Grundkenntnisse im K-Active Taping ist für diesen Kurs die erfolgreiche Teilnahme am Masterclass Modul 1 Voraussetzung.