NormaTec® Regenerationssysteme im Einsatz in der Klinik

27.04.2018

Die St. Marien Fachklinik vertraut bei der Rehabilitation ihrer Patienten auf die NormaTec®-Regenerationssysteme
 

Ein Interview mit Klinikleiter und Chefarzt Dr. med. Eugen Gaiser

 

Die St. Marien Fachklinik für Rehabilitationsmedizin in Bad Soden-Salmünster ist eine moderne Rehabilitationsklinik, die sich auf die Anschlussheilbehandlung von operierten Patienten, die einen künstlichen Gelenkersatz bekommen haben, spezialisiert hat. Im Interview mit K-Active hat Chefarzt Dr. med. Eugen Gaiser über seine Erfahrungen mit den NormaTec®-Regenerationssystemen zur apparativen Lymphdrainage an seinen Patienten berichtet.

 

K-Active: Herr Dr. Gaiser, welche Anforderungen haben sich im Laufe der Zeit an die Rehabilitationsphasen nach einer OP verändert und worauf kommt es Ihnen speziell in Ihrer Klinik an?
Dr. Gaiser: Heute wird an die moderne Rehabilitation die Forderung gestellt, dass die Patienten direkt nach dem operativen Eingriff unter Vollbelastung mobilisiert werden, sie frühzeitig eine gute Gelenkfunktion erzielen und ohne Krücken nach drei Wochen die Reha-Einrichtung verlassen können.

Sie meinen die sogenannte Fast-Track-Rehabilitation?
Genau. Dabei kommt es zunehmend auf schnelle Regeneration und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers an.  Hier gilt es neben den etablierten Therapien wie Krankengymnastik, Massage, medizinischer Trainingstherapie und Bewegungstherapie auch innovative, neue Verfahren zum Einsatz zu bringen.

Genau so ein neues innovatives Verfahren stellen die NormaTec®-Regenerationssysteme dar, die ja seit März in Ihrer Klinik zum Einsatz kommen. Wie genau nutzen Sie die NormaTec®-Geräte in Ihrer Klinik?
Wir verwenden seit März 2018 die NormaTec®-Technologie bei all unseren OP-Patienten. Sie verweilen fünf Mal pro Woche mit jeweils 2 x 30 Minuten pro Tag in den dynamischen Kompressionssystemen.

Wie reagieren Ihre Patienten auf dieses neue Behandlungstool?
Die neuen Systeme werden mit Begeisterung von unseren Patienten angenommen und durch die Therapeuten in das Behandlungsregime jedes einzelnen Patienten integriert. Durch den Einsatz der NormaTec®-Systeme konnten wir die ohnehin schon sehr gute Behandlungsqualität an unserer Klinik weiter steigern, zum Wohle unserer Patienten. Wir sind zufrieden, wenn unsere Patienten es sind, und das sind sie.

 

Wir bedanken uns bei Dr. Gaiser für das Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Behandlung seiner Patienten mit NormaTec®!

Haben wir dein Interesse geweckt? Hier findest du alle Info's zu NormaTec®. Solltest du noch mehr wissen wollen, dann melde dich einfach bei uns per Mail (vertrieb@k-active.com) oder Telefon (+49 (0) 6021 62998-100)!